Scitec Hot Blood 3.0

Der Supplement-Hersteller Scitec Nutrition, mit Hauptsitz in Budapest, gehört zu den führenden Nahrungsergänzungsmittel-Herstellern weltweit. Durch das sehr breite Sortiment, das von Whey Protein über Protein-Pancakes bis zu Weight Gainer keine Wünsche offen lässt, schaffte man es, sich innerhalb kürzester Zeit auf dem Supplementmarkt zu etablieren. Über 27.000m² eigene Testanlage sowie verschiedenste Zertifikate garantieren höchste Qualität.

Über 120 Millionen verkaufte Whey-Protein-Produkte jährlich sprechen für sich. Ans Herz legen können wir euch übrigens auch Scitec’s Internetseite, wo neben Rezepten und Muscle Comics auch eigene Produktanalysen veröffentlicht werden. Innerhalb von 10 Monaten führt Scitec Nutrition über 3.000 Tests (!) durch. Interessiert man sich für ein Supplement von Scitec Nutrition, kann man so ganz leicht dessen Reinheit überprüfen. Das eigene Sortiment umfasst mehrere Booster, wovon wir uns hier den „Hot Blood 3.0“ genauer angesehen haben.

 

Scitec Hot Blood 3.0 – Überblick

  • Version: 3.0
  • Geschmackssorten: Blutorange, Guarana, Blue Guarana, Orange, Orange-Maracuja, Pink
  • Limonade, Tropischer Punsch
  • Verkaufsgrößen: 300 g, 820 g und 25x20g
  • Verzehrempfehlung: 20 g (1 1/3 Messlöffel)    –  Allgemeines zur Einnahme findest du hier
  • Preis je Portion: ca. 1,20€
  • Preis: ca. 17,90€

Meisterforschte Creatin-Matrix und ohne Aspartam

Das Besondere am Hot Blood 3.0 von Scitec Nutrition ist die aus 5 Komponenten bestehende Creatin-Matrix, die pro Portion 4500mg Creatin liefert. Darin enthalten sind die meisterforschten Creatine, die es je gegeben hat. Creatin lässt nachweislich die Kraft beim Training steigen, dafür reichen bereits 2g täglich. Beim Training verbraucht die Muskulatur ATP (Adenosintriphosphat), bei dessen Abbau ADP (Adenosindiphosphat) entsteht. Durch Creatin wird aus dem ADP schneller wieder ATP produziert, wodurch mehr Wiederholungen beim Training ermöglicht werden.

Über die Nahrung nehmen wir viel zu wenig Creatin zu uns, um diese positiven Wirkungen zu spüren. Man sollte also Creatin supplementieren, wenn man maximale Leistung im Training will! Ein weiterer für maximale Kraft sorgender Inhaltsstoff ist Beta Alanin, welches dafür verantwortlich ist, dass der Muskel nicht zu schnell übersäuert. Beta Alanin erlaubt es bis zum absoluten Muskelversagen zu trainieren und so den Wachstumreiz für die Muskulatur nochmal deutlich zu erhöhen.

Ebenfalls sehr löblich ist, dass in Hot Blood 3.0 kein Aspartam enthalten ist. Aspartam ist ein Süßstoff, der auch häufig in Light-Getränken enthalten ist und bei dessen Verstoffwechselung gefährliche Nervengifte entstehen. Das kann im menschlichen Organismus Gedächtnisverlust, Depressionen oder gar Blindheit zur Folge haben. Mehr dazu erfahrt ihr hier. Mittlerweile gibt es Studien, die sagen, dass Aspartam in den geringen Mengen, die in Lebensmitteln enthalten sind, nicht schädlich ist. Aber sicher ist sicher. Das dachte sich wohl auch Scitec Nutrition als sie sich bei der Entwicklung von Hot Blood 3.0 gegen Aspartam entschieden.

Der Boost war überdurchschnittlich stark! Das selbe gilt leider nicht für den Pump, der hier das größte Manko darstellt. Für uns ist der Boost, also vorallem Wachheit und mentaler Fokus das Wichtigste. Da aber vielen sich von einem Booster auch einen Pump erwarten, mussten wir das in die Bewertung mit einfließen lassen. Wie du trotzdem einen perversen Pump bekommst, erfährst du hier.

#10 Scitec Nutrition Hot Blood 3.0

#10 Scitec Nutrition Hot Blood 3.0
7.5

Boost

8/10

    Pump

    6/10

      Geschmack & Löslichkeit

      8/10

        Inhaltsstoffe

        8/10

          Preis-Leistungs-Verhältnis

          8/10

            Pros

            • Geschmack
            • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
            • Kein Aspartam

            Cons

            • Kaum Pump-Wirkung
            Rating: 3.6. From 7 votes.
            Please wait...