MyProtein MyPre

MyProtein ist der mit Abstand größte Supplement-Hersteller in Europa und hat sich das Ziel gesetzt, bis 2020 die größte Sportnahrungsmittelmarke der Welt zu werden. Besonders bekannt ist MyProtein durch das top Preis-Leistungs-Verhältnis, die vielen Rabatt-Aktionen und das extrem breite Sortiment. Ihr erster Booster, der Pulse V4, wurde heftig dafür kritisiert, dass er zu schwach sei. Das wollte Myprotein natürlich nicht auf sich sitzen lassen und entwickelte den MyPre, mit dem der Aufstieg in die Liga der Hardcore-Booster gelingen soll. Ob das geklappt hat, sehen wir uns nun mal genauer an. Man darf gespannt sein!

 

MyProtein MyPre – Überblick

  • Version: 1.0
  • Geschmackssorten: saurer Apfel, Zitrone und Limette, Wassermelone, Himbeer-Limonade, Orange, Trauben und Blaue Himbeere
  • Verkaufsgröße: 500g
  • Verzehrempfehlung: 1-2 Messlöffel (16-32g) – Allgemeines zur Einnahme findest du hier!
  • Preis je Portion: ca. 1,12€
  • Preis: ca. 33,80€
myprotei mypre inhalt
Myprotein MyPre Inhaltsstoffe

Boost

Haut richtig rein. Wer ungefähr eine Vorstellung davon hat, wie viel 400mg (!) Koffein sind, wird das nachvollziehen können. Mentaler Fokus, Wachheit und Mind-Muscle-Connection waren definitiv da. Sehr gut ist auch, dass neben dem „normalen“ Koffein auch Koffein aus Guarana-Extrakt enthalten ist. Das hat, ähnlich wie Koffein aus grünem Tee, einen viel länger anhaltende Wirkung, sodass man vor einem plötzlichen „Crash“ im Training keine Angst haben muss. Stell dir vor, du gehst beim Training richtig ab und es läuft gut, aber nach 40 Minuten wirst du auf einmal extrem müde. Das kann, wenn man nur Kaffee als Booster benutzt, gerne mal passieren – mit dem MyPre nicht.

Pump

Ein Unterschied beim Pump mit MyPre im Vergleich zum Training ohne Booster war deutlich festzustellen. Hier sticht der MyPre allerdings nicht aus der Menge der Booster hervor, sondern liefert „nur“ einen soliden Pump. Arginin ist einmal mit 1,4g in seiner normalen Form und einmal in Form von Arginin AKG (1g) enthalten und sorgt in Kombination mit dem Citrullin-Malat (3g) für erhöhte Stickstoffmonoxid (NO)-Produktion, was wiederum die Durchblutung der Muskeln verbessert (=Pump). Beim Training will unser Körper sicherstellen, dass der jeweilige trainierte Muskel maximal leistungsfähig ist. Deswegen pumpt er, um optimale Energie-, Sauerstoff- und Nährstoffversorgung zu gewährleisten, während des Trainings vermehrt Blut in Richtung des Muskels, was zu einer temporären Ansammlung von Blut in und um die Muskelzellen führt. Dabei können wir unseren Körper unterstützen – und das sollten wir auch, wenn wir alles aus unserem Workout rausholen wollen. Mehr dazu könnt ihr in unserem Inhaltsstoffe-Ratgeber nachlesen.

Geschmack & Löslichkeit

Getestet haben wir die Sorte „Blaue Himbeere“. Das war ehrlich gesagt eher nix. Aber da der Booster so gut wirkt wie er schlecht schmeckt und das seine Hauptfunktion ist, wollen wir mal nicht meckern. Mit genügend Flüssigkeit löst sich das Pulver auch gut auf.

Inhaltsstoffe

Interessant ist, dass beim MyPre sogar BCAAs enthalten sind. BCAAs (branched chain amino acids/verzweigtkettige Aminosäuren) sind die essentiellen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin. Sie allein machen ein Drittel, der im Muskel vorhandenen Aminosäuren aus, sind also besonders wichtig. 2 bzw 4g sind eine gute Menge, sodass der MyPre auch in Verbindung mit Intermittent Fasting (grob gesagt: bis nach dem Training fasten) eingesetzt werden kann und durch die BCAAs Muskelabbau verhindert. Komisch ist, dass Leucin, Isoleucin und Valin an späterer Stelle nochmal erwähnt werden. Das Verhältnis sieht dabei ähnlich aus wie das, was bei den BCAAs angegeben ist. Da es allerdings nicht exakt 2:1:1 ist, gehen wir davon aus, dass die Aminos nochmal enthalten sind, wodurch man schon auf eine ordentliche Menge kommt und sich gegebenenfalls sogar das ein oder andere Gramm Whey Protein beim Post-Workout-Shake sparen kann.

Ebenfalls erwähnenswert ist, dass Creatin in ganzen 4 Formen in der Rezeptur ist. Die 4g verteilen sich nämlich auf Creatin HCL, Creatin-Ethyl-Ester, Creatin Monohydrat und Creapure. Letzteres ist allerdings genau genommen auch Creatin Monohydrat. Außerdem sind pro 2 Scoops 3g D-Asparaginsäure enthalten, welche als potenter Libido-Booster bekannt ist, was wiederum die Motivation im Gym steigern kann. Welchen Effekt der Anblick schöner Frauen im Gym hat, dürfte jedem bekannt sein ;). Außerdem wird D-Asparaginsäure eine testosteronsteigernde Wirkung nachgesagt, besonders bei Personen mit niedrigem Testosteronspiegel. Will man in den Genuss der vollen Wirkung von D-Asparaginsäure kommen, sollte man sie allerdings täglich supplementieren.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der MyPre ist bei unserem Ranking nur aufrgrund seines Geschmacks und seiner eher durchschnittlichen Pump-Wirkung auf den hinteren Plätzen. Wem der Pump nicht ganz so wichtig ist (und das ist er für den Muskelaufbau nicht, mehr dazu HIER), der macht mit dem MyPre absolut nichts falsch. 4g Creatin entsprechen einer Tagesdosis, man spart sich also Creatin extra zu supplementieren. Dazu ist zB D-Asparaginsäure enthalten, was bei normaler Supplementierung ziemlich teuer werden würde. Der Boost ist mit 400mg Koffein fast schon zu stark, sodass viele eher die kleinere Portion (16g) oder ein Zwischending (zB 25g) wählen sollten. Dann sind allerdings die anderen Wirkstoffe wieder etwas niedrig dosiert – das Leben ist voll mit Kompromissen. 😀

Fang am besten, so wie es MyProtein offiziell empfiehlt, mit der niedrigeren Dosis an. Wenn dir das reicht, hast du mit dem MyPre aufgrund des guten Portionspreises einen guten Fang gemacht!

#6 MyProtein MyPre

#6 MyProtein MyPre
8

Boost

10/10

    Pump

    7/10

      Geschmack & Löslichkeit

      7/10

        Inhaltsstoffe

        9/10

          Preis-Leistungs-Verhältnis

          9/10

            Pros

            • Wirkstoffe bei 2 Portionen gut dosiert
            • langanhaltende Energie durch Koffein aus Guarana
            • BCAAs
            • D-Asparaginsäure

            Cons

            • Eher weniger Pump-Wirkung
            • für manche zu viel Koffein
            • Geschmack
            Rating: 3.0. From 2 votes.
            Please wait...